· 

Oberuckersee

Die heutige Tour stand unter dem Motto

Peterburgmann ist schuld

 

 

Nicht nur Peter wollte fahren, somit wurde der 1te Treffpunkt in Hellersdorf ausgemacht, der 2te in Biesenthal

Mit leichter Verspätung ging es los. Vorbei an diversen Seen in Richtung Uckermark. Das Wetterbericht versprach uns nur Gutes, es war auch so, nur dass wir immer nördlicher fuhren und der Wind seine Spiele spielte, aber es war kein Regen zu sehen . Die Strecke war gut ausgewählt, mal kurz, mal kurvig mal lang, sehr lang.

Bei dieser Tour hatten wir auch zwei SchwimmEnten dabei, die gerne ins Wasser gehen, für für die der Trip zum Oberruckersee  geeignet war.

 

Weil es  durch den Wind etwas kühler wurde, zogen es die zwei Enten vor, sich zu uns an den Tisch zu setzen, wo wir uns kulinarisch mit leckeren Speisen (Pommes mit Currywurst) genussvoll labten.

. Mit den Kalorien verabschiedeten wir uns vom  Oberruckersee 

und  setzten die Tour fort, nicht der Sonne entgegen, sondern in dem Regen. In Parstein  wurden die Textilien gewechselt. Was da so zum Vorschein kam war schon amüsant, von einer moderner Regenjacke, Gummihandschuhe aus der Gärtnerei und Plattfüße war viel zu sehen.

Nach der Modeschau weiter nach Hohenwutzen in eine Trockenkammer. Dort wurde der Abbruch der Tour besiegelt

   

Mit zollfreier Ware fuhren wir noch gemeinsam bis Blumenberg wo sich dann unsere Wege nach einem schönen Tag trennten.

Fazit:

Nicht alles Gold was glänzt am Cafe am See

Gruß

ThoBi

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Hannes (Sonntag, 06 August 2017 17:58)

    Guter Bericht - gefällt mir. :-)

  • #2

    ThoBi (Sonntag, 06 August 2017 20:29)

    Danke scön ;-)

  • #3

    peterburgmann (Montag, 07 August 2017 16:35)

    Woran soll ich Schuld sein ? Du bist doch mit der Bank zusammengebrochen !!!!!!! Oder gab's noch andere " Unzulänglichkeiten " ?

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.