· 

Storchenhof Loburg

Die heutige Tour stand unter dem Motto: Storchenhof, oder auch mit Sundi auf Kult(o)ur.

 

Getroffen haben wir uns auf der Spinnerbrücke, von wo wir uns pünktlich um 10:00 Uhr mit sechs Maschinen auf den Weg zu Meister Adebar machten.

 Unser Weg führte uns über Potsdam über die Beelitzer Spargelstraße

weiter über Kloster Lehnin bis nach Ziesar, wo wir nach einem Kaffee

in der Burg Ziesar einen Blick auf das dort stattfindende Ritterfest werfen konnten

Weiter ging es nun nach Loburg. Meister Adebar erwartete uns schon auf dem Storchenhof.

Hier wurde uns spontan eine Führung angeboten. Diese war sehr interessant und man hat wirklich viel Wissen vermittelt bekommen.

Gerne bedankten wir uns mit einer kleinen Spende. Danach wurde dann noch ein Abstecher zur Kirchenruine "Unser lieben Frauen" unternommen.... ein paar Bilder und interessierte Blicke blieben nicht aus.

Es wurde Zeit für den Rückweg. In Treuenbrietzen gab es zum Abschluss ein super lecker Eis. Wir verabschiedeten uns von SunnyClaudi und Torsten, die beide direkt nach Hause fahren wollten. Sundi, Peterburgman, Hacky und wir fuhren auf einen Abschiedskaffee noch auf die Spinnerbrücke.

Somit ging ein schöner Kult(o)ur Samstag zu Ende.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hacky (Sonntag, 17 September 2017 17:31)

    Haste fein gemacht �

  • #2

    Hannes (Sonntag, 17 September 2017 19:51)

    Gefällt gut der Bericht.
    Hoffe bald wieder dabei zu sein.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.